ÜBER UNS

LARS

Profilbild Lars

Seine ersten USA-Erfahrungen hat Lars mit 15 Jahren im Rahmen einer Sprachreise nach Fort Lauderdale (Florida) gemacht. Seitdem hat ihn das Land nicht mehr losgelassen und es folgten ein einjähriger Schüleraustausch im Potato State Idaho im Nordwesten der USA, ein einjähriges Auslandstudium an einem Liberal Arts College in Michigan und zahlreiche Road Trips, die ihn in nicht weniger als 27 faszinierende US-Bundesstaaten geführt haben.

Neben dem Süden (Florida & Louisiana), Neuengland mit seinem Indian Summer, dem Mittleren Westen mit der Windy City Chicago, sind es insbesondere die Metropolen der Ostküste (New York & Boston) sowie die Weiten der westlichen Bundesstaaten, die ihn besonders faszinieren. Wie bei vielen anderen USA-Begeisterten hat bei Lars Kalifornien einen bleibenden Eindruck hinterlassen, so dass er den Golden State durch zahlreiche Trips umfassend bereist hat und wie seine eigene Westentasche kennt. San Francisco ist seiner Ansicht nach ein absolutes Highlight wobei er sich auch für ein Leben in San Diego sehr begeistern könnte.

Cam the Ram der Colorado State University

Durch die zahlreichen Besuche bei den Partneruniversitäten könnte er sich durchaus vorstellen, noch ein Studium in Kalifornien anzugehen. Wobei er mit seinem Magister (Nordamerikawissenschaften, US-Geschichte & Politische Wissenschaft) und einem MBA genug studiert haben sollte... Sein interdisziplinärer Hintergrund hilft ihm dabei, Studierende aus den unterschiedlichsten Fachbereichen bei der Auswahl der richtigen Universität zu unterstützen und für ein Auslandssemester in den USA zu begeistern.

JONAS

Profil Jonas

Jonas hat die USA mehrfach bereist und schätzt vor allem die Offenheit und Freundlichkeit der US-Amerikaner sowie ihre Sportbegeisterung. Nach seinem Abitur hat er erstmals die Ostküste der Vereinigten Staaten erkundet. Mit den bekannten Greyhound Bussen ging es nach Boston, New York, Philadelphia, Washington D.C., Richmond, Virgina Beach und an verschiedene Strände des Atlantischen Ozeans in North Carolina.

Im Rahmen seines Bachelorstudiums zog es Jonas dann erneut in die USA: Das Auslandssemester an der University of South Florida (USF) in Tampa stellte das absolute Highlight seiner Studienzeit dar. Neben dem herausragenden Campusleben mit Fußball- und Basketballspielen, Fitnessstudio- und USF-Pool sind ihm vor allem die zahlreichen Ausflüge an den nahegelegenen Strand in Clearwater, in die Freizeitparks von Tampa und Orlando, nach Miami (South Beach), Key West und Panama City Beach zur Spring Break in bester Erinnerung geblieben. 

Jonas auf Cable Car in San Francisco

Seitdem hat Jonas weitere Reisen in die USA unternommen, unter anderem nach Chicago, Dallas und in den nördlichen US-Bundesstaat Wisconsin. Nach seinem Masterabschluss stand dann eine längere Tour an die US-Westküste (Seattle, Portland, Sacramento, San Francisco, den Highway 1 nach Los Angeles und San Diego), in der auch die Begeisterung für den Amercian Way of Life am Pazifik geweckt wurde.

Neben seiner Reisebegeisterung ist Jonas großer Sportliebhaber (Fußball, Radfahren und die gängigen US-Sportarten). Demnach verwundert es kaum, dass der Besuch eines NBA-Spiels im Staples Center in Los Angeles sowie eine Partie der Boston Red Sox im berühmten Fenway Park ganz besondere Höhepunkte seiner persönlichen USA-Momente darstellen. Aufgrund der eigenen positiven Erfahrungen empfiehlt Jonas allen den Blick über den Tellerrand hinaus – was gibt es da besseres als mit einem Auslandssemester internationale Kontakte zu knüpfen und sich interkulturelle Kompetenzen anzueignen?